· 

Puppenkleidung selbst genäht

Es ist nun schon einige Monate her, dass ich so richtig Lust darauf hatte, etwas zu nähen. Der bloße Gedanke daran, war schon nicht möglich. 🤷‍♀️

Dann wurde ich letzten Monat von einer lieben Kollegin gefragt, ob ich für den Geburtstag ihres Töchterchens ein paar Kleidungsstücke für deren Puppe nähen würde. Die Puppe stammt noch vom Bruder der Kollegin und hat tatsächlich gar nichts zum Anziehen. 🙈 Okay, den Hilferuf habe ich verstanden und erklärte mich bereit für den Puppenjungen etwas zu nähen.

Die Schwierigkeit bei diesem Projekt war, dass ich das Model leider nicht in natura bei mir hatte und nur mit den Maßen arbeiten konnte und daher hoffe ich auch, dass die Kleidung, wenn ich sie morgen übergebe, auch passen wird. 🙈🤪😂

Der Appetit kommt mit dem Essen und so war es auch mit dem Nähen. Als ich da so saß, konnte ich gar nicht mehr aufhören und so entstanden insgesamt 14 "Teile", die Ihr auf den Fotos sehen könnt.

Die verwendeten Schnittmuster sind - ab hier #bezahlte Werbung - der #Regenbogenbody von #Schnabelina, Schnitte aus dem wundervollen E-Book von Rosarosa #Puppenliebe, zwei Shirts nach einem E-Book von 73engelchen, sowie Kunstlederpuschen nach dem Schnittmuster von KiOo KiOo - #Puppenflitzer

#rosarosa #73engelchen #kiOoKiOo #puppenkleidung#bekleidungfürpuppen #genähte_puppenkleidung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0