· 

Dekoration zur Konfirmation

Wie versprochen, zeige ich Euch heute noch den Rest der Tischdekoration unserer Konfirmation. Der Vollständigkeit halber, habe ich noch Mal ein Foto der Einladungskarte angehängt.

Gaststättenfotos habe ich keine, da es doch recht voll war und ich keine fremden Personen auf den Fotos haben wollte. 

Deshalb hier nun die Deko zuhause im Kleinen fotografiert.

Die Bestecktaschen habe ich mit den gleichen Materialien wie die Einladungskarten gemacht - nur diesmal keine Perlen, sondern ein Schleifenband in grün-weiß-kariert. Embossed habe ich hier in Gold - auch da das "Farbproblem" wie bei der Karte, aber so schlimm ist's ja nicht. Den Stempel dafür hatte ich schon im letzten Jahr online gekauft - ich habe leider keine Ahnung mehr, woher der war.

Die Gastgeschenke habe ich mit einer Kissenbox-Schablone von Rayher gefertigt und ebenfalls mit Schleifenband verziert. Darauf kam eine Rosette aus den Dateien von Kleine göhr.e Design und auch das Textelement stammt von dort. Eine Kissenboxdatei hätte Eva zwar auch gehabt, aber ich hatte ja meine Schablone zur Hand. 

In diese Boxen kamen neben Schokibonbons noch die Schutzengel-Anhänger von Lollipops fOr Breakfast - für jeden Gast einen und alle in dieser Farbkombination. Ja, da durfte die Stickmaschine zeigen was sie kann.  

Da ich nur die Maiglöckchengestecke und die Kerzengläser hatte, dachte ich mir, dass da noch "zwischendrin" etwas fehlt und so entschied ich mich, Streuteile selbst zu machen - Frau hat ja Zeit. 🤦‍♀️🤷‍♀️😅

In meiner Silhouette-Bibliothek fand ich dann diesen Fisch mit dem Schriftzug, dem ich noch einen neutralen Fisch hinten dran klebte und fertig war ich. Gut, dass mein Töchterlein bei dieser Arbeit unbedingt helfen wollte. 

Jedenfalls hatten wir einen wundervollen Tag mit lieben Menschen um uns herum. Ein rundum gelungenes Fest. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0