· 

Bettwäsche fürs Puppenbett

Wie es bestimmt in sehr vielen Haushalten mit Puppenmüttern der Fall ist, so steht bei uns, seit dem Einzug der kleinen Puppe "Baby" auch das Puppenbett vom Möbelschweden.

Bei uns ist es inzwischen weiß angemalt und was mich bereits von Anfang an gestört hat, war das sehr dünne Bettzeug. Da musste unbedingt etwas anderes her. Leider hat die Umsetzung mal wieder einige Zeit gedauert...

Auch den Stoff hatte ich schon lange, lange hier liegen und so kann ich auch gar nicht mehr sagen, wo ich den gekauft habe, meine aber, dass es in einer Stoffabteilung eines Möbelhauses war.

 

Das Schnittmuster - zumindest das Original - habe ich mir ebenfalls schon vor über einem Jahr als kostenloses Freebook von wollyonline heruntergeladen. Allerdings habe ich es dann doch etwas abgewandelt, weil es mir etwas zu klein war.

 

Zunächst habe ich zwei Kissen und eine Bettdecke genäht, die ich mit dem Innenleben eines Kissens, das ich für diesen Zweck ebenfalls vom schwedischen Möbelhaus gekauft hatte, gefüllt habe. Dann kam erst die eigentliche Bettwäsche und so kann diese, auch der Matratzen-Bezug, wunderbar in der Waschmaschine gewaschen werden und muss nicht komplett hinein wandern. Geschlossen werden die Bezüge mit Color Snaps.

 

Die Puppen-Mami ist auf jeden Fall begeistert und "Baby" scheint es auch zu gefallen. ;) Bin übrigens schon gespannt, wann sie einen anderen Namen bekommt. :D

Kommentar schreiben

Kommentare: 0